Kenwood TR-9000 und FT8

Kenwood TR-9000 und FT8

Beitragvon Dieter -DG1DBY- » Fr 11. Mai 2018, 12:47

Moin zusammen,
vielleicht kann ja jemand weiterhelfen.
Ich steige gerade nach langer Abstinnz wieder in unser gemeinsames Hobby ein und interessiere mich für FT8 auf 2m. Neben dem FT-991A habe ich noch den Kenwood TR-9000 den ich hierfür gerne einsetzen würde,
um gleichzeitig auf KW und in FT8 auf 2m QRV zu sein.
Um das zu realisieren benötige ich eine Möglichkeit, den TR-9000 mit dem Computer zu verbinden. Ein Interface für den TR-9000 kann ich im Internet nicht auftreiben, dafür ist das Gerät wohl zu alt.
Kann von Euch jemand weiterhelfen?
Vielen Dank im Voraus!

73 vy Dieter DG1DBY

An die Admins: Sollte der Beitrag hier nicht reingehören bitte in den entsprechenden Bereich verschieben. Danke schön!
Dieter -DG1DBY-
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 10. Mai 2018, 17:44

Re: Kenwood TR-9000 und FT8

Beitragvon DL3NDD » Fr 11. Mai 2018, 14:11

Hallo Dieter, willkommen im Forum.
Schön, dass du wieder den Weg zum tollen Hobby gefunden hast.

Der TR-9000 ist ja schon bald 30 Jahre alt, und hat keine Schnittstellen die wir eigentlich bräuchten.
Aber für die digitalen Betriebsarten brauchen wir eigentlich nur NFin - NFout und PTT.
Da bei PTT liegt der Hase im Pfeffer...ich glaube der TR-9000 hat keine VOX?

Aber machbar ist das....in der Mikrofonbuchse liegt NFin und PTT an...auch auf der Rückseite die STANDBY Buchse (Sende-Empfangsumschaltung) und Speaker
ftr900.JPG
ftr900.JPG (19.19 KiB) 337-mal betrachtet


Du brauchst eigentlich nur ein kleines Interface (auch Selbstbau), das das PTT Signal von der Digi-Software kommend schaltet.

In eBay gibt es so kleine Interfaces (bestimmt auch woanders wenn Selbstbau nicht in Frage kommt), hier brauchst du nur den Stecker modifizieren (Mikrofonstecker).
https://www.ebay.de/itm/Kenwood-Digi-In ... SwgZdakEaI
vielleicht hat aber hier noch jemand eine weiterführende Idee.

viel Erfolg 73 DL3ndd Michael
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 707
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 21:34

Re: Kenwood TR-9000 und FT8

Beitragvon Dieter -DG1DBY- » Fr 11. Mai 2018, 15:08

Hallo Michael,
herzlichen Dank für den Willkommensgruß und den Hinweis! Werde mein Glück damit versuchen und hier über den Verlauf berichten.

73 de DG1DBY Dieter
Dieter -DG1DBY-
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 10. Mai 2018, 17:44

Re: Kenwood TR-9000 und FT8

Beitragvon Dieter -DG1DBY- » Di 12. Jun 2018, 15:55

Update!
Das vorgeschlagene Interface habe ich mir besorgt. Den Umbau habe ich aber noch nicht vorgenommen. WSJT-X teste ich gerade mit dem FT-991A. Das funktioniert tadellos. Auf 2m gibt es aber leider keine Aktivitäten.
Ich werde mich also auf KW vergnügen. CU on the bands!

73 vy Dieter
Dieter -DG1DBY-
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 10. Mai 2018, 17:44

Re: Kenwood TR-9000 und FT8

Beitragvon DL3NDD » Di 12. Jun 2018, 16:27

danke für die Rückmeldung Dieter,

FT8 ist ja "hip" im Moment...schöne Betriebsart, aber schade, dass viele nicht mehr
zum Mikrofon oder Taste greifen. :evil:

Trotzdem lohnt es sich, jetzt zur Sporadic Saison mal auf 2m (144.174 USB) in FT8 reinzuhören, da geht manchmal was.
Und von deinem QTH nach England wohl allemal...

viel Spaß beim Amateurfunk
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 707
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 21:34


Zurück zu Digitale Betriebsarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron