Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon dh3fbi » Mi 4. Okt 2017, 21:18

Seit letzten Freitag bin ich im Besitz dieses sehr kleinen Gerätes. Ich kann jetzt schon sagen,
dass es die 80 Euro (inkl. Versand) wert ist. Um was handelt es sich? Dieser WSPRlite Antenna Tester
ist ein kleiner Mittel- und Kurzwellensender in der Betriebsart WSPR mit max. 0,2 Watt Output.
Er ist für "standing alone" Betrieb ausgelegt und kann damit ohne PC im WSPR-mode arbeiten. Nach der Konfiguration
an einem PC oder Android-Smartfon (man muss Frequenz, Leistung, Call, Locator und Laufzeit bestimmen)
stöpselt man das Gerät über den USB-Anschluss an eine 5 Volt Spannungsquelle. Dies kann eine
USB-Akkubox oder ein USB-Ladegerät sein. Der Stromverbrauch von max. 150 mA verleitet
zum Dauerbetrieb. ;)

So sieht er aus

Geraet.JPG


im Vergleich

vergleich.JPG


Das so ein kleines Gerät über so viele "Oktaven" hin kein sauberes Signal produzieren kann liegt
auf der Hand. Der Hersteller, https://www.sotabeams.co.uk/ , empfiehlt daher einen
zusätzlichen Oberwellenfilter für die Bänder 630 bis 40 Meter. Für 30 und 20 tuts der eingebaute..

siehe hier 14MHz, erste Oberwelle -50db gedämpft:

14MHz.JPG


als Gegenbeispiel 1800KHz (kein Kommentar):

1,8MHz.JPG


Der Bausatz eines ad­äquaten Mehrband Oberwellenfilters soll beim Hersteller demnächst wieder verfügbar sein.. ;)

Wie wird nun das Gerät in Betrieb genommen? Ganz einfach: Antenne und Stromversorgung anschliessen,
eine genaue Uhr mit Sekundenanzeige bereithalten (am besten eine Funkgesteuerte) und beim
beginn einer geraden Minute auf den Knopf drücken. Das wars. Das Gerät sendet sofort (wie vorher konfiguriert) los.

Ich habe gestern Abend den WSPR Sender auf 14MHz in Betrieb genommen und ihn bis heute Abend laufen lassen.
Ich denke das Ergebnis kann sich sehen lassen...

14MHz_24h.JPG


Die Antenne war die Zentralheizung (kein hi), die Sendeleistung 0,2 Watt.

Auszug aus http://wsprnet.org/olddb?mode=html&band ... t=distance

Liste_Distanz.JPG


Mit so einem, wie ich finde, genialem Werkzeug kann man nicht nur die Ausbreitungsbedingungen
kennenlernen, sondern auch den Wirkungsgrad zweier Antennen vergleichen. Und beobachten kann man das Ganze
nicht nur zu Hause, sondern auch am Arbeitsplatz, im Urlaub oder sonstwo, wo man eine Internetverbindung hat.

Viel Spass beim mitverfolgen oder gar nachmachen

73 de dh3fbi
dh3fbi
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:57

Re: Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon DL3NDD » Do 5. Okt 2017, 22:16

Hallo Michael,

danke für den informativen Beitrag.

Wer näheres über das Teil und WSPR erfahren möchte,
hier noch als Ergänzung ein YouTube Video.

https://www.youtube.com/watch?v=pxmRnS3 ... e=youtu.be
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 707
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 21:34

Re: Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon dh3fbi » Do 21. Dez 2017, 23:16

Nachtrag:

Seit ein paar Wochen läuft der WSPR-Sender Non-Stop auf 160meter mit einer "Indoor-Antenne" ;) .
Das Sendesignal hab ich, mit einer kleinen selbstgebauten Endstufe (IRF 510),auf etwa 3Watt angehoben.

Wer sich also für die aktuelle Ausbreitungsbedingung im Raum Unterfranken auf 160meter interressiert, der kann hier nachlesen/schauen:

text http://wsprnet.org/olddb?mode=html&band ... &sort=date

graphisch http://wspr.aprsinfo.com/ (mein call und 160meter als Band eingeben)

73, 55
de dh3fbi
dh3fbi
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:57

Re: Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon dh3fbi » Mo 15. Jan 2018, 00:33

in Erinnerung bring:

Seit ein paar Wochen läuft der WSPR-Sender Non-Stop auf 160meter mit einer "Indoor-Antenne" ;) .
Das Sendesignal hab ich, mit einer kleinen selbstgebauten Endstufe (IRF 510),auf etwa 3Watt angehoben.

Wer sich für die aktuelle Ausbreitungsbedingung im Raum Unterfranken auf 160meter interressiert, der kann hier nachlesen/schauen:

text http://wsprnet.org/olddb?mode=html&band ... &sort=date

graphisch http://wspr.aprsinfo.com/ (mein call und 160meter als Band eingeben)

73, 55
de dh3fbi
dh3fbi
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:57

Re: Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon dh3fbi » Do 25. Jan 2018, 01:19

Ich kann es kaum glauben, aber gestern wurde es wahr....


Mit 3Watt HF und der Zentralheizung als Antenne...
..auf Mittelwelle 1840 KHz in der Betriebsart WSPR........ :D
Dateianhänge
160meter_wsprlite.JPG
dh3fbi
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:57

Re: Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon dh3fbi » Fr 16. Feb 2018, 19:01

Update:

Gestern Abend habe ich die WSPR-Bake auf das 60 Meterband verlegt. Dies ist jetzt möglich,
da der Hersteller diesen Bereich nun in seinem neusten Update bereitstellt.

Gesendet wird auf 5,633MHz und 0,2Watt Sendeleistung an bekannter Antenne..

Bild zeigt Empfänge der letzten 20 Stunden.
Dateianhänge
60m_WSPR.JPG
dh3fbi
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:57

Re: Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon dh3fbi » So 4. Mär 2018, 22:42

Update:

Die WSPR Bake sendet jetzt auf 40 Meter. Alle anderen Parameter haben sicht nicht geändert..



Bild zeigt die Empfänge der letzten 24 Stunden.

04032018_40meter.JPG
dh3fbi
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:57

Re: Mein neues Spielzeug: WSPRlite Antenna Tester

Beitragvon dh3fbi » So 1. Apr 2018, 23:37

Update:

Seit Freitag läuft die Bake auf 30 Meter.
Zur Unterscheidung habe ich nach dem Durchgang eine CW-Kennung mit dem genauen Locator (JN49nx) hinzugefügt..

Die Empfänge der letzten 24 Stunden:

30m_01042018.JPG


..so wie es aussieht sind die Bedingungen ziemlich "down"...
dh3fbi
 
Beiträge: 77
Registriert: Do 29. Mai 2014, 16:57


Zurück zu Digitale Betriebsarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast