Duldungsregeln 160m, 6m und 4m für 2022 verlängert

Duldungsregeln 160m, 6m und 4m für 2022 verlängert

Beitragvon DL3NDD » Fr 17. Dez 2021, 13:01

Quelle : https://www.darc.de/home/

Hier die wichtigsten Zusammenfassungen

Im 4-m-Band ist weiterhin nur für Inhaber der A-Lizenz Funkbetrieb im Frequenzbereich 70,150 – 70,210 MHz zulässig. (beachte bis 70.210 !!!)
Die max. Sendeleistung beträgt 25 W ERP, bei horizontaler Polarisation.

Im Frequenzbereich 50,0 – 50,4 MHz dürfen Inhaber der Genehmigungs­klasse A auch 2022 mit maximal 750 Watt PEP senden, restliche Bereich 25 Watt.
Contestbetrieb gestattet

Im 160-m-Band gilt wie bisher die Erlaubnis, in den Frequenzbereichen 1850 - 1890 kHz und 1890 - 2000 kHz mit voller Sendeleistung gemäß der jeweiligen Lizenzklasse A (750 W PEP) oder E (100 W PEP) zu arbeiten;
jedoch nur an Wochenenden.
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 880
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 21:34

Zurück zu Kurzwelle/UKW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron