WAG Worked all Germany Contest

WAG Worked all Germany Contest

Beitragvon DL3NDD » Do 18. Okt 2018, 16:35

20. und 21. Oktober 1500 UTC Samstag bis 1459 UTC Sonntag
wag.jpg

SSB, CW: 3,5 - 7 - 14 - 21 - 28 MHz
Im WAG dürfen deutsche Teilnehmer alle Stationen arbeiten, während Stationen außerhalb DLs nur deutsche Stationen arbeiten dürfen.


Contestbetrieb in folgenden Bereichen nicht erlaubt

•80m: CW: 3560 - 3800 kHz, SSB: 3650 – 3700 kHz
•40m: CW: 7040 kHz - 7200 kHz, SSB: 7080 – 7140 kHz
•20m: CW: 14060 - 14350 kHz, SSB: 14100 – 14125 kHz und 14280 – 14350 kHz
•15m: SSB: 21350 – 21450 kHz
•10m: SSB: 28225 – 28400 kHz

RS(T) :
Ausländische Teilnehmer senden die üblichen Kontrollnummern bestehend aus RS(T) und der laufenden QSO-Nummer
Deutsche Teilnehmer senden RS(T) und ihren DOK Bsp: DL3NDD 59 B04
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 747
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 21:34

Zurück zu Kurzwelle/UKW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron