02.-03.03. ARRL International DX Contest SSB

02.-03.03. ARRL International DX Contest SSB

Beitragvon DL3NDD » Mo 25. Feb 2019, 09:57

am kommenden Wochenende mal wieder die Möglichkeit verstärkt
Nordamerika zu funken.

-nur Stationen aus USA und Kanada
-RS(T) + Leistung ( 59 750)

US-Stationen geben RS(T) + Staat (59 NY)

Details: https://www.darc.de/der-club/referate/c ... x-contest/
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 753
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 20:34

Re: 02.-03.03. ARRL International DX Contest SSB

Beitragvon DL7NDS » Mo 4. Mär 2019, 14:27

Wie zu erwarten war, gestalteten sich die QSOs zum ARRL-Contest schwierig.
Die US-Stationen waren zwar da, jedoch kaum hörbar, überlagert durch starke Signal aus Europa.
Zu Beginn war es mir unmöglich auch nur ein QSO mit USA zu führen, da mehrere Stationen aus Osteuropa mit Leistungen >1kW sendeten und eine enorme Bandbreite beanspruchten (bis 25kHz! WebSDR Twente).
Während des Contests waren mir als DL Station fast keine QSOs mit europäischen Contestteilnehmern möglich, da diese QSOs nicht mit Punkten in die Wertung eingehen.
In den letzten Stunden konnte man jedoch problemlos mehrere US-Stationen und Kanada auf 40m in SSB arbeiten. Hier zahlte sich genaues Hinhören aus, denn die meisten Stationen arbeiteten im Split-Betrieb - diese waren dann im ersten Anruf zu erreichen.
Schlussendlich konnte das Log doch noch gefüllt werden mit Neufundland, Prince Edward Island, Ontario, New Hampshire, Georgia, Ohio, Pennsylvania, Virginia, Conneticut, Maryland und Massachusetts.
DL7NDS
 
Beiträge: 9
Registriert: So 10. Apr 2016, 11:14
Wohnort: JN49MX


Zurück zu Kurzwelle/UKW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast