40m Ground Plane Selbstbau

40m Ground Plane Selbstbau

Beitragvon DL3NDD » Di 19. Mär 2019, 18:53

ja, mir ist klar, nix neues, alles schon da...und trotzdem...ich möchte kurz berichten,
um auch anderen mal wieder Mut zu machen was anzupacken.

In der Zeit schwächelnder Sonnenaktivität muss man im DX-Verkehr auf die längeren Frequenzen ausweichen.
Das ist auch mir klar, aber immer zu faul da wirklich was anzupacken.

Angespornt durch die Erfolge auf 40m von unserem OV-Freund Denis mit seinen GPs und der ansteckenden
jugendlichen Power hab ich mich die Tage mal drangemacht.
2018-10-21 14.15.41 (Groß).jpg
Dornau 40m fullsize


Zur Verfügung stand mir hier noch ein alter SpeedMast, ursprünglich 10m...jetzt nur noch 7m (fehlende/kaputte Elemente)

- als Helix aufgewickelt 11m Litze, 1,5mm²...die Teleskopelemente absichern mit Klebeband
2019-03-03 10.27.49 (Groß).jpg



eine Abspannung vorsehen, in der Kruschkiste so einen Deckel für PVC-Rohre gefunden (Baumarkt 0,80 Euro)
2019-03-03 09.41.46 (Groß).jpg


Einspeisung kann ohne Balun erfolgen...aber auch mit, oder wie hier ein Un Un (Unbalanced_Unbalanced )
wickel.jpg
wickel.jpg (56.37 KiB) 419-mal betrachtet


unun.jpg
tnx DL6NBR


Aufstellung in ca.3m Höhe Speisepunkt....Radiales enden ca. 1m über Ground (hier "spielen"...hat Wirkung auf den Fußpunktwiderstand)

So, heute, das schöne Wetter ausgenutzt und aufgebaut...ging auf Anhieb (dann sitzt der Fehler tiefer :) )
2019-03-18 14.16.54 (Groß).jpg


2019-03-19 16.04.10 (Groß).jpg



Die nächsten Tage werde ich mal div. Tests machen und umschalten zum vorhandenen Dipol, und
erwarte für den DX-Verkehr doch einiges..
Der Dipol (wer kann sowas schon auf 1 Lambda Höhe hängen?) immer steilstrahlend versus GP....ich werde berichten.
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 775
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 20:34

Re: 40m Ground Plane Selbstbau

Beitragvon dh3fbi » Fr 22. Mär 2019, 22:57

Pass das Ding doch mal auf 160 Meter Mittelwelle an. Benutze dafür möglichst entsprechend
lange Radials. Ich hatte vor drei Jahren schon mit einer sechs meter langen Vertikal W
arbeiten können..
Die Ausbreitungsbedingen auf MW sind immer noch sehr gut!
Der Kurzwellenkram läuft dir schon nicht davon......
dh3fbi
 
Beiträge: 87
Registriert: Do 29. Mai 2014, 15:57

Re: 40m Ground Plane Selbstbau

Beitragvon DL3NDD » So 24. Mär 2019, 17:54

Ok Michael...tnx Hinweis.

kurzer Erfahrungsbericht 40m GP versus Dipol

die theoretischen Überlegungen wurde bestätigt …

- was nicht geht (hier Osten Berg) geht auch mit GP nicht besser
- Europaverkehr im Nahfeld in der Regel der tiefhängende Dipol (Steilstahlung) 1 S-Stufe besser
- DX meine Zuckerrichtung Süd/Westen (ZL/VK Long path) morgens GP 2 S-Stufen besser als Dipol !!!! das hat was :P
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 775
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 20:34


Zurück zu Kurzwelle/UKW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

cron