Schlechte PL (UHF) Steckerverbindungen

Schlechte PL (UHF) Steckerverbindungen

Beitragvon DL7NDS » Fr 13. Nov 2020, 18:31

Manchmal liefert eine Verbindung zwischen PL-Stecker (PL259 Stecker) und SO-Buchse (SO239 Buchse) keinen richtigen Kontakt, obwohl doch alles mechanisch fest zusammengefügt scheint. Oft findet man sich damit ab, dass manche "billigen" Stecker eben nicht auf bestimmte "billige" Buchsen passen. Diese Info war mir nicht genug und deshalb habe ich ein wenig recherchiert, denn auch mit sehr hochwertigen Steckern an augenscheinlich hochwertigen Buchsen trat das Problem auf.

Das Resultat:
Es gibt tatsächlich SO239 Buchsen mit verschiedenen Gewindenormen!
Diese Buchsen habe ich bisher sowohl an einem handelsüblichen 2-Fach Antenennumschalter sowie an Zubehörgeräten aus chinesischer Fertigung gefunden.

Hierzu eine kleine Zusammenfassung:

PL_UHF-Steckerverbindungen.jpg
PL-UHF-Steckerverbindungen


Ich kann deshalb nur dazu raten, bei jeder PL-Steckerverbindung nach dem Aufschrauben an dem hinteren Teil des Steckers zu drehen und hin und her zu schieben um zu prüfen ob die Schirmverzahnung richtig sitzt. Was mit einer teuren Transceiver-Endstufe und einem Wackelkontakt bei 100W Sendeleistung passiert, kann sich jeder selbst ausmalen.

73 de DL7NDS
DL7NDS
 
Beiträge: 28
Registriert: So 10. Apr 2016, 12:14
Wohnort: JN49MX

Re: Schlechte PL (UHF) Steckerverbindungen

Beitragvon DL3NDD » Sa 14. Nov 2020, 12:02

Das ist ja höchst interessant was du herausgefunden hast.

Ich hatte so Fälle auch schon, habe das aber eigentlich immer auf die verwendeten STECKER (PL) zurückgeführt.
Gibt es auch Stecker (PL259), die die og. unterschiedlichen Gewinde haben?

ps super Zeichnung

Nachtrag: Ich hab noch mal was recherchiert...
Neben dem UHF- / PL-259-Stecker mit zölligem Gewinde gibt es auch eine europäische Variante mit M-Gewinde, den M-Stecker.
So soll metrisches PL russisch sein und auch deutsche Werksnorm der DDR.
(belastbare Quellen dazu habe ich nicht gefunden)
Wie Denis schon anmerkte, findet man die oft bei China Ware.
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 836
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 21:34


Zurück zu Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast