JT65 einrichten

JT65 einrichten

Beitragvon admin » Sa 10. Nov 2012, 14:07

Diese Anleitung wurde von DL6FJ erstellt.


Wenn nach der Installation von JT65-HF-comfort das Programm gestartet wird,öffnet sich das Config.Fenster in dem alle
persönlichen Daten eingegeben werden.
Setup-Configuration.jpg

zum Vergrößern anklicken :idea:

Rigsetup,bringt uns zur Einstellung, wie der TRX auf Sendung geht.Hat man nicht die vorgegebenen Programme im Hintergrund
laufen,aktiviert man " alternativ PTT Mod "
und versucht es mit verschiedenen Port Einstellungen.Mit Test PTT wird kein Audioton
abgesendet,nur der TRX hochgefahren.
Setup_Rigsetup.jpg



Setup_PSKRPsetup.jpg



Im Macrosetup kann man Kurzmitteilungen devinieren (max.13 Zeichen) die dann mit
Rechtsklick im Fenster der Oberfläche von JT65 " TX Text " einfügt werden.Desgleichen
gilt für die Frequenzwahl durch Rechtsklick auf " Dial QRG KHz " Vorteil wenn TRX Cat gesteuert ist.

Setup_Macrosetup.jpg



Klickt man jetzt auf den Kartenreiter " Logsetup " wird hier der Pfad und die Dat.Endung
eingegeben in der das Log gespeichert wird (siehe auch " JT65...in Mixw einbinden ").
Rote Zeile besagt Call bereits im Log,gelb verweist auf ein Call das auf einem andere Band gearbeitet wurde.
Setup_Logsetup.jpg


Setup_Diagnosticsetup.jpg


Colorsetup ist eigentlich selbst erklärend: Ein CQ Ruf wird mir grün signalisiert,kommt
er auf meine Antwort zurück,färbt sich die Zeile Lila (Farben wählbar)
Unscheinbare oder graue Zeilen befinden sich im QSO.
Setup_Colorsetup.jpg


Hier eine Vorstellung,wie ein QSO abläuft.
Doppelklick QSO Ablauf.jpg



Zu den zwei, PSKRP und Diagnosticsetup.Zum ersteren,kann es aktiviert werden Mit einem Häkchen in "Enabel PSKR " auf der
Oberfläche von JT65...
Das Diagn.Setup zeigt sich beim beenden von JT65... und verweist auf eventuelle Fehler.
Oberfläche.jpg


jt65 in betrieb.jpg
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
admin
Administrator
 
Beiträge: 81
Registriert: So 7. Okt 2012, 17:04
Wohnort: Oakhill

JT65 Synchronisation

Beitragvon DL6FJ » Mo 12. Nov 2012, 12:00

Es ist sehr wichtig,dass die interne Uhr des PC mit einer externen Zeitbasis laufend synchronisiert wird,sonst kann kein
JT65 Signal decodiert werden.
JT65 läuft in einem Zeitfenster ab,das ab Sekunde 0 für 1 Minute sendet und danach 1 Minute empfängt.
Zeitunterschiede bis zu 0,7......0,8 Sekunden sind akzeptabel. Ich benutze das Programm " Dimension 4v5 ",es wird mit dem Rechner gestartet und synchronisiert bei mir alle 3 Minuten neu,nachdem ich am Anfang ein paarmal " Time sync ? "
statt der normalen QSO Daten bekam.
Ich hoffe helfen zu können,wenn jemand verzweifelt vor seinem leeren JT65 Empfangsfenster sitzt!
Hier noch der Link zum Synchronisations Programm: " Free "

http://www.thinkman.com/dimension4/d4time50.msi

73 de Werner DL6FJ.
DL6FJ
 


Zurück zu Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast