Mit Raspberrypi Spannungen messen A/D Wandler MCP3008

Mit Raspberrypi Spannungen messen A/D Wandler MCP3008

Beitragvon DL3NDD » Fr 13. Sep 2013, 11:47

Mit Raspberrypi Spannung messen ( Volt ), Werte mit FTP verschicken
A/D Wandler mcp3008

Die GPIO Kontakte des Raspberry pi können Verbindung zu anderen Geräten aufnehmen.
Allerdings nur auf digitalem Weg.
Wir wollen aber eine Gleichspannung messen, die zwischen 10 und 15 Volt liegt.
Dieser analoge Messwert wird nun von einem Analog-Digitalwandler (z.B. CP3008)
so umgewandelt, dass der pi ihn lesen und verarbeiten kann.
Möglich sind via SPI oder I²C-Bus. Hier benutze ich das Auslesen der GPIO mit SPI.
Hierzu das ausgezeichnete Tutorial von Erik Bartmann https://docplayer.org/18219210-Raspberry-pi-addon-der-a-d-wandler-mcp3008-by-erik-bartmann-www-erik-bartmann-de.html

Die dazu entwickelten Skripte für den Raspberry sind in Python geschrieben.
Zum Auslesen des mcp3008, schreiben der Daten in eine Datei und den FTP upload findet ihr hier meine Skripte. http://dl3ndd.de/ftpupload.html

Hardware

Raspberry pi Modell B 512MB 2xUSB 10/100Mbit Ethernet-Controller
Betriebssystem Raspbian oder auch Wheezy genannt
raspi3.jpg



Zum Anfang und zum experimentieren habe ich mir ein Breadboard zugelegt.
Hier kann auch erst mal der nicht so geschickte Elektronikbastler durch einfaches
Stecken der Bauteile und Verbindungen zum Erfolg kommen.


Rasp0.jpg


breadboard.JPG


spannungsteiler.JPG


nachdem der Versuchsaufbau läuft, wurde auf einer kleinen Platine die Schaltung verlötet
Das Gehäuse, in welchem der pi geliefert wurde eignet sich wunderbar zum Einbau.

Raspi2.jpg
Dateianhänge
Rasp1.jpg
Synology DS213+ als Web-FTP-und VPN Server, FT2000 SteppIr, homemade PA LDMOS
Benutzeravatar
DL3NDD
 
Beiträge: 899
Registriert: Sa 10. Nov 2012, 21:34

Zurück zu Tutorials

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron